de

Targeting und alternative Marketinginstrumente werden immer wichtiger in der Pharmaindustrie

Berlin – Bis zu 40% des Pharmaumsatzes kostet deren Verkaufsförderung (Vertrieb), bis zu 80% davon der Außendienst, in den letzte Jahren hat sich in vielen Außendienstorganisationen der Nutzen gegenüber dem Aufwand um 20% verschlechtert. Auslaufende Patente und die Gesundheitsreform bedrohen massiv den Berufsstand des Pharmareferenten. „Ärzte haben aufgrund der Gesundheitsreform immer weniger Zeit für den Außendienst“ bestätigt Matthias Max Möller, CEO der MMM Consulting GmbH.